Kategorie: Teutonia

Die Marke Teutonia wurde 1947 durch Gustav und August Lüdeking in Südlengern ins Leben gerufen. Die ersten Produkte entstanden direkt im Keller des Wohnhauses der beiden Gründer. In den 1950er Jahren begann die Fertigung erster Chromgestelle, die als Basis für die Teutonia Kinderwagen genutzt werden sollten. Schnell wird der Firmensitz nach Hiddenhausen verlegt. Schon in den 1970er Jahren macht Teutonia mit immer neuen Innovationen auf sich aufmerksam. So bekommen die Kinderwagen Metallräder und werden mit hochwertigen Stoffbezügen in unterschiedlichen Designs versehen. Zusätzlich dazu gibt es praktische Accessoires für die Teutonia Kinderwagen. In den folgenden Jahrzehnten erarbeitet sich Teutonia einen internationalen Ruf und wird schließlich 1989 durch Britax übernommen. Ab sofort lautet der offizielle Firmenname Britax-teutonia und der Hersteller gilt als britisch, da es sich bei Britax um ein britisches Unternehmen handelt.

Die folgenden Jahre sind geprägt von Meilensteinen. So erhält Teutonia im Jahr 1997 als erster Hersteller für Kinderwagen das TOXPROOF-Zeichen, das durch den TÜV-Rheinland für Schadstofffreiheit ausgegeben wird. Zu den beliebtesten Modellen aus dem Sortiment für Kombikinderwagen zählen der Cosmo und der Be You. Für einen zeitlosen Auftritt sorgen die Teutonia Kinderwagen der Linie Élégance. Durch das große Sortiment bietet der Hersteller für jeden Geschmack die passende Lösung an.